Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Carl-Ludwig-Magon-Schule - Telefon: 07652 / 91 09 34 - eMail:

Aktuelles

Promis lesen vor

Gustav und LolliIn diesem Jahr hat die CaLuMa an dem bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen mitgemacht und konnte dafür lokale Promis als Lesepaten gewinnen.
Fabian Rießle las die Geschichte einer Fledermaus, die sehr viel Mut beweisen musste, weil sie anders war als ihre Freunde.
"Hilfe, die Herdmanns kommen" wurde von Martin Wangler mitreißend vorgetragen und regte zum Lachen und Nachdenken an.
Und weshalb eine Hyäne eine Nähnadel braucht erfuhren die CaLuMa Kinder in einer der Geschichten, die Josef Haberstroh vorlas.
Die Kinder hörten gebannt und begeistert zu und stellten viele interessante Fragen zu den Geschichten.
Im Anschluss an die drei Geschichten konnten die Kinder den Prominenten noch Fragen stellen und erfuhren dabei spannendes aus deren Berufsleben.
Hier geht es zum BZ-Artikel "von Tieren und Mutproben"
 

Tiere in Herbst und Winter - Klasse 2

Museum kl2Mit Freiburgs Tieren durch das Jahr:

Ganz im Sinne unseres Jahres-Mottos "Tiere" ist die Klasse 2 am 8.November nach Freiburg gefahren und hat dort bei einer Führung erforscht, wie sich Tiere an ihre Lebensräume in der kalten Jahreszeit anpassen. Dabei lernten wir zum Beispiel, wie sich Igel, Eichhörnchen, Storch und andere Wildtiere auf den Winter vorbereiten und wie und wo sie diesen dann überstehen. Am Ende bekamen wir einen Forscherpass.
Wir werden in diesem Schuljahr noch zwei mal in das Museum gehen und lernen, wie sich die Tiere an ihre Umwelt im Frühling und im Sommer angepasst haben.
 

Klasse 3 Auflug zum Häuslemeierhof

vom Schaf zur WolleEin Tag bei den Schafen
Klasse 3 war mit Frau Saladin und Frau Kienzler am 30. September 2019 am Häuslemaierhof in Buchenbach bei Frau Ganz. Sie hat den Kindern ihre Schafe gezeigt. Jeder durfte Lennox und Lilly streicheln. Dabei bekam man Wollwachs an die Finger. Das Fell war so weich! Die wichtigste Regel war, neben dem Schaf zu stehen, damit sein Fluchtweg jederzeit frei ist. Anschließend wurde die bereits geschorene und gewaschene Wolle mit Handkarden kardiert, also gekämmt. Das hat viel Spaß gemacht! Es gab auch eine Kardiermaschine. Daraus entsteht ein Wollvlies. Am Spinnrad wird aus kardierter Wolle ein Wollfaden. Besonders toll war das Filzen. Jeder durfte seinen eigenen Filzball mit nach Hause nehmen. Das war ein cooler Ausflug!
 

Besuch des Kleinkunstfestivals im Pfarrhof

Die SchneefrauDie Schneefrau erfreut sich ihres Lebens unter dem kalten Vollmond. Doch der Wetterumschwung kommt und die Schneefrau beginnt zu schmelzen. Um das zu verhindern trinkt sie viel Eistee und nutzt einen Sonnenschirm als Schutz vor der Sonne.
Wir hatten viel Freude an dem schneeflockigen Stück.
Einen herzlichen Dank an den Förderverein der Schule für die Einladung zu diesem Stück.
 

Erster Unterrichtstag nach den Sommerferien

HalloUnterricht ist von 8 - 12 Uhr.
Die Grundschulbetreuung hat zu den gewohnten Zeiten geöffnet.